MTB-Wochenende in Maria Alm vom 5. bis 8. August

20 Vereinsmitglieder machten sich in den frühen Morgenstunden des 5. August auf den Weg in ein Mountainbike-Wochenende der Extra-Klasse.

 

 

 

MTB-Wochenende in Maria Alm im Salzburger Land vom 5. bis 8. August



20 Vereinsmitglieder machten sich in den frühen Morgenstunden des 5. August auf den Weg in ein Mountainbike-Wochenende der Extra-Klasse. Um 4:30 Uhr starteten die vier Kleinbusse in das 440 Kilometer entfernte Maria Alm im Salzburger Land in der Alpenrepublik Österreich. Strömender Regen war dabei der treue Begleiter des gesamten Tages, sodass die erste geplante Tour sprichwörtlich ins Wasser fiel. Der Wellness-Bereich des Hotels entschädigte jedoch für einiges.

Am Samstag Morgen war es dann aber endlich soweit. Pünktlich um 9 Uhr versammelten sich alle Bikerinnen und Biker auf dem Vorplatz des Hotels und scharrten förmlich mit den Hufen (oder doch mit den Five Ten’s?!?). In drei Gruppen ging es auf verschiedene Touren, die für jedes Leistungs-Level etwas zu bieten hatten. So standen eine Panorama-Runde inklusive Gondel-Fahrt hoch über Leogang sowie zwei Touren (wahlweise ohne oder mit Bus-Shuttle für die ersten 350 hm) auf den 2.117 Meter hohen Hundstein auf dem Programm. Während der gesamte Vormittag noch sehr vernebelt war, blitzte dann ab dem frühen Nachmittag die Sonne immer öfter durch die Wolken. Somit war auch noch eine grandiose Aussicht auf die Bergwelt rund um das Steinerne Meer geboten. Bis 18.30 Uhr trudelte dann jede Gruppe so langsam wieder im Hotel ein, bepackt mit jeder Menge Eindrücke und Erlebnisse. Beim gemeinsamen Abendessen konnten alle den erlebten Tag noch einmal Revue passieren lassen und von ihrem persönlichen Abenteuer berichten.

Auch der Sonntag wurde wieder zum Biken genutzt. Bei strahlendem Sonnenschein ging es wiederum um 9 Uhr auf zwei Touren rund um Maria Alm. Für die „Nimmersatten“ gab es noch einmal eine Tour mit ordentlich Höhenmetern und ein paar technischen Trailabfahrten. Die etwas müderen Knochen konnten das Alpen-Panorama auf einer kleineren entspannten Runde genießen. Schlusspunkt für alle war schließlich der „Flow One“ – Flowtrail in Maria Alm. Dank dem Seilbahn-Shuttle war der Abfahrts-Spaß hier auch mehrmals quasi mühelos möglich.

Doch auch das schönste Bike-Wochenende muss einmal zu Ende gehen. Um 15:30 Uhr traten die 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer schließlich die Heimreise nach Coburg an. Die drei Tage werden aber hoffentlich noch lange in Erinnerung bleiben.

 

 

 

 

 

Drucken E-Mail