Welche Zutaten braucht es...

 

 

 

...für ein gelungenes Mountainbike-Abenteuer am Kalterer See? Zu allererst natürlich einen Chefkoch
mit ganz viel Südtirol im Blut. Und das hat er wahrlich, unser Guide Markus.
Für sein Fünf-Sterne-Gericht wählte er dann auch nur die besten Zutaten aus: sieben harmonisch abgestimmte Bikerinnen und Biker
unterschiedlichster Reifegrade und Aromen, einen ganzen Topf voll würziger Trails gespickt mit gesalzenen, aber teilweise doch
auch mal gezuckerten Auffahrten, und schließlich eine Prise bester Ausblicke, die immer im Gedächtnis bleiben werden.
Auf der Menü-Karte fanden sich dann auch nur die feinsten Speisen: Monte Roen, Penegal, Burg Hocheppan, Montiggler Seen und
Ruine Leuchtenburg; um nur einige der Hauptgerichte zu nennen. Aber auch die Dessert-Karte ließ keine Wünsche offen. Ein Potpourri
der besten Keller-Wirtschaften und Weinkeller ließ jeden Gaumen erfreuen.
Abgerundet wurde alles mit einer großen Portion bester Laune, ausgelassener Stimmung sowie jeder Menge Spaß. Und so können wir
resümieren: es hat allen hervorragend geschmeckt und jeder ist mit einem angenehmen Sättigungsgefühl wieder nach Hause gefahren.