Pressebericht 3. Neujahrs-Teamlauf

Das Coburger Run and Bike- Team scheint einen guten Draht zum Wettergott zu haben. Nachdem es am Tag zuvor noch unwetterartige Bedingungen herrschten, fanden die Teilnehmer beim 3. Neujahrsteamlauf, bis auf eine kleine Unterbrechung, optimale Bedingungen vor. Sonnenschein und herrlicher Rundblick begleitete die über 120 Läuferinnen und Läufer, sowie Nordic Walker auf den drei angebotenen Laufstrecken 10-,21- und 34 Kilometer. Diese Teilstücke führen über die permanente Coburger Marathonstrecke durch und rund um Coburg.
Mit ihrem  breiten Streckenangebot richtet sich der Ausrichter  an Interessierte aller Leistungsstufen.
Schon bei der Informationsansprache vom „Chef“ des Run and Bike- Teams Reinhard Paul vor dem Start bei der  HUK- Coburg auf der Bertelsdorfer Höhe, herrschte eine gespannte Erwartungshaltung, bevor die Teilnehmer auf die „Reise“ gingen.
Nach 10 Kilometer befand sich der erste Zielpunkt am Buchberg, nach 21 Kilometer in Scheuerfeld und die 34 Kilometerathleten liefen wieder zur HUK zurück. Auch wenn es bei diesem Lauf keine Platzierungswertung gibt, sollte man einen Läufer namentlich nennen. Dies ist Michael Holder von der TS Coburg, der als M50- Athlet, die 34 Kilometer, wie schon beim letzten Lauf, als Schnellster überlegen bewältigte.
Was das Run and Bike- Team an diesem Tag organisatorisch leistete, ist aller Ehren wert. An jedem Zielpunkt konnten sich die Teilnehmer bei Getränken, Bananen und Müsliriegeln stärken. Ein besonderer Service war der Shuttlebus, der die Läufer vom Buchberg und aus Scheuerfeld  zurück zum Start brachte.
In der HUK- Sporthalle wurden alle Teilnehmer für ihren Einsatz und Leistung mit einem Obst-, Kuchen- und Tortenbüfett, sowie Getränken aller Art, geradezu verwöhnt. 
Am Rande dieses 3. Neujahrs- Teamlaufes konnte der 1. Vorsitzende  des Run and Bike- Teams, Reinhard Paul, noch einige Neuerungen zur ebenfalls jährlich stattfindenden „Run and Bike- Night“, die am 23. Juni stattfindet, bekannt geben. Er brachte insbesondere seine Freude darüber zum Ausdruck, dass man mit der HUK- COBURG einen neuen Haupt- und Titelsponsor gefunden habe.
Die nächste Veranstaltung wird somit als  „HUK-  COBURG Run and Bike- Night“ als einzigartige Laufnacht für 2er- Teams stattfinden. Weiterhin neu ist, dass es eine Mannschaftsbörse geben wird und dass bei den drei verschiedenen Run and Bike Wettkämpfen die Teams alternativ auch ohne Fahrrad teilnehmen können
Alle Infos zu den fünf Angeboten der „HUK- COBURG Run and Bike- Night“ gibt es ab sofort unter www.runandbike-night.de

Drucken E-Mail